Das World Wide Web verändert sich rasant: Was in diesem Jahr modern erscheint, kann schon im nächsten Jahr überholt und veraltet sein. Diese gewaltige Dynamik stellt insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen vor eine Herausforderung: Sie müssen sich mit ihren Online-Auftritten, Webshops und digitalen Angeboten nicht nur mit den Großen Konkurrenten messen, sondern auch das hohe Tempo der Innovationen und Veränderungen mitgehen.

Um besondere Leistungen von mittelständischen Unternehmen aus Mittelfranken im Internet zu würdigen und Unternehmen aller Branchen zusammenzubringen, lobt die Industrie- und Handelskammer Nürnberg für Mittelfranken seit 2009 den „Mittelfränkischen Website Award“ aus. Kleine und mittlere Unternehmen mit attraktiven und erfolgreichen Internet-Angeboten konnten sich 2017 bereits zum neunten Mal für die Auszeichnung bewerben.

Die Preisträger des Mittelfränkischen Website Awards 2017

Aus über 40 Bewerbungen wählte die Jury zunächst zehn Finalisten aus. Die drei besten Webseiten aus dieser Auswahl wurden am 15. November mit dem Mittelfränkischen Website Award in Gold, Silber und Bronze ausgezeichnet. Die Jury vergab zudem einen Sonderpreis in der Kategorie „Stationärer Handel“. Wichtige Kriterien bei der Auswahl der Preisträger waren Zielgruppenansprache, Erscheinungsbild und Aufbereitung der Informationen.

www.retterspitz.de
Retterspitz GmbH, Schwaig

Seit über 100 Jahren ist die Marke Retterspitz in deutschen Apotheken vertreten. Zur Palette gehören heute Heilmittel sowie Produkte in den Bereichen Haut-, Körper- und Haarpflege, medizinische Kosmetik, Bad und Sauna. Das Unternehmen mit über 50 Mitarbeitern wird in der vierten Generation von den Geschäftsführern Markus Valet und Florian Valet geleitet. Mit ihrem Internet-Auftritt gelinge es der Retterspitz GmbH, Tradition und Modernität stilvoll und klar miteinander zu verbinden, so die Jury, die den anschaulichen Aufbau der Seiten, die grafische Gestaltung und die gelungene technische Umsetzung lobte.

www.optikmeisterei.de
Premium Optik GmbH / Optikmeisterei, Erlangen

Die Optikmeisterei wird von Augenoptikmeisterin Eva Trummer geführt und ist im denkmalgeschützten Gebäude der ehemaligen Hof-Apotheke in Erlangen zu finden. Die Jury prämierte den Internet-Auftritt mit dem Mittelfränkischen Website Award 2017 in Silber, wobei sie insbesondere die zahlreichen Aktivitäten in verschiedenen sozialen Netzwerken hervorhob und die Möglichkeiten für die Kunden, mit der Optikmeisterei interaktiv zu kommunizieren. Außerdem wurden die Aufbereitung der Inhalte und die außergewöhnlichen Fotografien der Website gelobt.

www.mamalila.de
mamalila GmbH, Altdorf

Weit geschnittene Jacken und Mäntel für Eltern, die ihre Babys beim Spazierengehen und Wandern vor dem Bauch tragen wollen, bietet die mamalila GmbH in Altdorf an. Gründerin und Geschäftsführerin Vicki Marx entwickelte das Geschäftskonzept aufgrund ihrer eigenen Erfahrung als Mutter, weil sie keine entsprechend geschnittenen Kleidungsstücke zu kaufen fand. Heute bietet das Familienunternehmen entsprechende Mäntel, Jacken und Cover für Eltern an. Die Homepage punktet laut Jury durch ihre klare und überzeugende technische Umsetzung, ansprechende Texte und attraktives Layout, das den Kunden einen sehr guten Überblick über die Produktpalette des Unternehmens biete.

Sonderpreis „Stationärer Handel“
www.roterpunkt.de

Roter Punkt Gesellschaft für Einrichtung mbH, Nürnberg

Dem Nürnberger Möbelhaus Roter Punkt erkannte die Jury den Sonderpreis zu, weil es eine für den stationären Handel vorbildliche Website betreibe. Sie zeichne sich durch klare Linien und Bildersprache aus. Sehr gut umgesetzt sei auch die Möglichkeit eines virtuellen Rundgangs und eines Schaufensterbummels.

Bildergalerie

(Alphabetische Sortierung nach Betreiber-Angaben im Impressum)

Bewertungskriterien

Die eingereichten Webseiten konnten unterschiedliche Funktionen erfüllen: Unternehmenswebseiten, Online-Shops oder Sonderformen wie Blogs konnten angemeldet werden. Bewertet wurden die Kategorien Inhalt und Darstellung (30 Prozent), Kundenorientierung (30 Prozent), Interaktivität (20 Prozent) und technische Umsetzung (20 Prozent).

Mit dem Mittelfränkischen Website Award werden die Webseiten ausgezeichnet, die über alle Kategorien hinweg die Jury am meisten überzeugen.

Inhalt und Gestaltung

  • Ansprechende Texte

  • Intuitive Navigation

  • Klares Layout

  • Multimediale Inhalte

Kundenorientierung

  • Unterstützung des Geschäftszwecks

  • Online-Beratung

  • Benutzerfreundlichkeit

Interaktivität

  • Formulare, Chat, Kommentare, Forum, Kalender

  • Newsletter- und Benachrichtigungsangebote

  • Social Media

Technische Umsetzung

  • Responsive Design

  • Verschlüsselung

  • Aktuelle Programmiertechnik

  • Barrierefrei

Informationen für Teilnehmer

Die Mitglieder der Jury

Dr.-Ing.
Robert Couronné

  • NIK e.V.

Prof. Dr.-Ing.
Sascha Müller-Feuerstein

  • Hochschule Ansbach

Armin Pulic

  • Fachautor, BME e.V.

Dorothea Riedel

  • optimio eBusiness Consulting UG (haftungsbeschränkt)

Dipl.-Volksw.
Gunther Brieger

  • IHK Nürnberg, Leiter Referat Internet

Dipl.-Inf. (univ.)
Knut Harmsen

  • IHK Nürnberg, Datenschutzbeauftragter, Leiter der IHK-Geschäftsstelle Erlangen

Jonas Müllenmeister, M.A.

  • IHK Nürnberg, Social Media Manager

Archiv aller Preisträger

Preisträger 2016

Preisträger 2015

Preisträger 2014

Preisträger 2013

Preisträger 2012

Preisträger 2011

Preisträger 2010

  • 1. Platz
    Wolfram Sauter Naturwaren-Import (Bio-Speisekammer)
    www.bio-speisekammer.de

  • 2. Platz
    Gründerbaukasten UG
    www.gruenderbaukasten.de

  • 3. Platz
    Ralf & Thomas Ebert GdbR
    www.adrenalin.info

  • 3. Platz
    Günter H. Lobe, Geigenbaumeister
    www.lobe-instruments.de

Preisträger 2009